• Lieferzeit 2-3 Werktage
  • Kostenloser Versand bei Bestellungen über 68€
  • 30 Tage Rückgaberecht
Banner

Datenschutz

Auskunftspflicht - Webshopkunden

Joanli Nor ist eine dänische Marke im Besitz von Nordahl Andersen. Nordahl Andersen behandelt daher alle Einkäufe, welche unter www.joanli-nor.de getätigt werden.

Nordahl Andersen ApS, Færøvej 3, 8700 Horsens, Danmark, 3007 4785, ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, welche wir von Ihnen erhalten haben. Sie können uns per Tel. 66 11 17 04 oder unter customerservice@noa.dk kontaktieren, sollten Sie Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Zweck der Verarbeitung, Kategorie der personenbezogenen Daten und Verarbeitungsgrundlage
Tätigen Sie einen Einkauf im Webshop erfassen wir eine Reihe an Daten über Sie. Darunter Name, Adresse, Postnummer, Stadt, Land, Telefonnummer, E-Mailadresse, Bestellung, Tracking-Nummer (Lieferung), Zahlungsinformationen und evtl. Firmenadresse.

Die Daten werden zu folgendem Zweck genutzt:

  • Identifizierung von Ihnen als Käufer, was laut Mehrwertsteuergesetz erforderlich ist
  • Zusendung der Quittung des Kaufs nach dem Gesetz der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. b (Vertrag)
  • Bezahlung der Bestellung nach dem Gesetz der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. b (Vertrag) 
  • Lieferung des Produkts nach dem Gesetz der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. b (Vertrag) 
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen im Falle einer beispielsweise verzögerten Lieferung nach dem Gesetz der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. f (berechtigtes Interesse)

Aufbewahrung Ihrer Daten
Buchhaltungsunterlagen werden ab dem Ende des Geschäftsjahres, auf das sich die Unterlagen gemäß Buchhaltungsgesetz (Rechnung) beziehen, 5 Jahre aufbewahrt.

Daten, welche nicht als Buchhaltungsunterlagen angesehen werden, werden nach Lieferung des Produkts und Empfangnahme des Käufers gelöscht (E-Mailadresse und Telefonnummer).

Die Tracking-Nummer wird 6 Monate aufbewahrt, da wir erleben, dass Fehler hinsichtlich der Lieferung vorkommen können nach dem Gesetz der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. f (berechtigtes Interesse).

Wir können Ihre Daten an folgende Empfänger weitergeben

DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. b (Vertrag):

  • Anbieter für Zahlungslösungen – notwendig zur Bezahlung. 
  • Versandunternehmen – Lieferung des Produkts.

DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. c (rechtliche Verpflichtungen):

  • Wirtschaftsprüfung, da buchhalterische Informationen in Übereinstimmung mit Jahresabschlussgesetz und  GmbH-Gesetz / Aktiengesetz in den Jahresabschluss einbezogen werden müssen.

Zugriff / Übertragung durch Geheimhaltungsvereinbarung und Datenverarbeitungsvereinbarung geschützt:

  • Wir beschäftigen IT-Anbieter, die eine Reihe von Aufgaben für uns ausführen. Der Zugriff auf Ihre persönlichen Daten kann erforderlich sein, um unsere IT-Systeme zu warten. Darüber hinaus werden Ihre Daten unseren Lieferanten in Bezug auf: Website-Hosting, Support der Webshop-Plattform, Abrechnungssystem, Zahlungsportal der Website sowie Logistik- und Vertriebssystem überlassen.

Übermittlung an Drittländer
Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb der EU/EWR hierunter u.a. USA übermittelt werden. Die folgende Organisation ist dem EU-US Privacy Shield beigetreten und hat eine BCR (Binding Company Rules) ausgearbeitet, um ein angemessenes Schutzniveau für den Fall einer Übertragung zu gewährleisten:

  • Wir setzen Ernst & Young P/S (EY) als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ein.

 

Das EY Privacy Shield Zertifikat finden Sie hier:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNCmAAO&status=Active

 

Ihre Rechte
Sie haben im Rahmen unserer Datenschutzverordnung eine Reihe von Rechten in Bezug auf unsere Verarbeitung Ihrer Daten. Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, Einsicht in die Daten zu erhalten, welche wir über Sie verarbeiten, sowie zu einer Reihe zusätzlicher Daten.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht die Berichtigung sie betreffender, unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung
In besonderen Fällen haben Sie das Recht, dass sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden, vor dem Zeitpunkt unserer allgemeinen generellen Löschung der Daten.

Recht auf Beschränkungen
Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschränken zu lassen. Wenn Sie das Recht haben, eine beschränkte Behandlung zu erhalten, dürfen wir die Daten – abgesehen von der Speicherung - in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zweck der Begründung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz einer Person oder eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeiten.

Widerspruchsrecht
In einigen Fällen haben Sie das Recht, unserer ansonsten rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben in einigen Fällen das Recht Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln.

Beschwerde bei der Datenschutzbehörde
Sie haben die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Sie finden die Kontaktinformationen auf der Website der dänischen Datenschutzbehörde unter www.datatilsynet.dk.

 

Auskunftspflicht – Anfragen über die Homepage

Joanli Nor ist eine dänische Marke im Besitz von Nordahl Andersen. Nordahl Andersen behandelt daher alle Anfragen, welche über die Homepage www.joanli-nor.de eingehen.

Nordahl Andersen ApS, Færøvej 3, 8700 Horsens, Danmark, 3007 4785, ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, welche wir über Sie erhalten haben. Sie können uns per Tel. 66 11 17 04 oder unter customerservice@noa.dk kontaktieren, sollten Sie Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Zweck der Verarbeitung, Kategorie der personenbezogenen Daten und Verarbeitungsgrundlage
Sie können sich über unsere Homepage mit Anfragen an uns wenden. Hierbei registrieren wir folgende Daten über Sie: Name, E-Mail-Adresse, Kommentar und Telefonnummer (optional). Die Daten werden ausschließlich nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage und um Ihren Wünschen bestmöglich nach dem Gesetz der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. f (berechtigtes Interesse) nachzukommen registriert.

Aufbewahrung Ihrer Daten
Ihre Anfrage wird nach Beantwortung gelöscht.

Weitergabe Ihrer Daten:
Übertragung durch Datenverarbeitungsvereinbarung geschützt:

Wenn Ihre Anfrage über unsere Homepage bei uns eingeht, übermitteln wir Ihre Daten automatisch an unseren IT-Anbieter, welcher eine verantwortungsvolle Behandlung von E-Mails, Wiederherstellung von Daten im Falle eines IT-Zusammenbruchs (Backup) und Website-Hosting sichert.

Ihre Rechte
Sie haben im Rahmen unserer Datenschutzverordnung eine Reihe von Rechten in Bezug auf unsere Verarbeitung Ihrer Daten. Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, Einsicht in die Daten zu erhalten, welche wir über Sie verarbeiten, sowie zu einer Reihe zusätzlicher Daten.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht die Berichtigung sie betreffender, unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung
In besonderen Fällen haben Sie das Recht, dass sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden, vor dem Zeitpunkt unserer allgemeinen generellen Löschung der Daten.

Recht auf Beschränkungen
Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschränken zu lassen. Wenn Sie das Recht haben, eine beschränkte Behandlung zu erhalten, dürfen wir die Daten – abgesehen von der Speicherung - in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zweck der Begründung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz einer Person oder eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeiten.

Widerspruchsrecht
In einigen Fällen haben Sie das Recht, unserer ansonsten rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Beschwerde bei der Datenschutzbehörde
Sie haben die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Sie finden die Kontaktinformationen auf der Website der dänischen Datenschutzbehörde unter www.datatilsynet.dk.

 

Auskunftspflicht– Anfragen über die sozialen Medien

Joanli Nor ist eine dänische Marke im Besitz von Nordahl Andersen. Nordahl Andersen behandelt daher alle Anfragen, welche über Facebook oder Instagram eingehen und an Joanli Nor gerichtet sind.

Nordahl Andersen ApS, Færøvej 3, 8700 Horsens, Danmark, 3007 4785, ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, welche wir über Sie erhalten haben. Sie können uns per Tel. 66 11 17 04 oder unter customerservice@noa.dk kontaktieren, sollten Sie Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Zweck der Verarbeitung, Kategorie der personenbezogenen Daten und Verarbeitungsgrundlage
Sie können sich über Facebook bzw. Instagram mit Anfragen an uns wenden. Hierbei können wir eine Reihe an Daten über Sie erfassen, welche Sie uns aus eigener Initiative heraus überlassen haben. Die Daten werden ausschließlich nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage und um Ihren Wünschen bestmöglich nach dem Gesetz der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. f (berechtigtes Interesse) nachzukommen registriert.

Aufbewahrung Ihrer Daten
Ihre Anfrage wird unmittelbar nach Beantwortung gelöscht. Spätestens jedoch 30 Tage nachdem Sie sich das erste Mal mit Ihrer Anfrage an Joanli Nor gewendet haben.

Übermittlung Ihrer Daten
Wenn wir Ihre Anfrage über soziale Medien erhalten, wird die Erfassung Ihrer Daten ausschließlich von den ausgewählten Medien verarbeitet.

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in einem Drittland übermittelt werden, wenn Sie sich an uns wenden. Grund hierfür ist, dass Facebook und Instagram u.a. in den USA niedergelassen ist. Um ein angemessenes Schutzniveau im Falle einer Übertragung zu gewährleisten hat Instagram den Standardvertrag der EU-Kommission unterzeichnet und Facebook ist dem EU-US Privacy Shield beigetreten.

Facebook´s Privacy Shield Zertifikat finden Sie hier:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active 

Ihre Rechte
Sie haben im Rahmen unserer Datenschutzverordnung eine Reihe von Rechten in Bezug auf unsere Verarbeitung Ihrer Daten. Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, Einsicht in die Daten zu erhalten, welche wir über Sie verarbeiten, sowie zu einer Reihe zusätzlicher Daten.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht die Berichtigung sie betreffender, unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung
In besonderen Fällen haben Sie das Recht, dass sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden, vor dem Zeitpunkt unserer allgemeinen generellen Löschung der Daten.

Recht auf Beschränkungen
Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschränken zu lassen. Wenn Sie das Recht haben, eine beschränkte Behandlung zu erhalten, dürfen wir die Daten – abgesehen von der Speicherung - in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zweck der Begründung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz einer Person oder eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeiten.

Widerspruchsrecht
In einigen Fällen haben Sie das Recht, unserer ansonsten rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Beschwerde bei der Datenschutzbehörde
Sie haben die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Sie finden die Kontaktinformationen auf der Website der dänischen Datenschutzbehörde unter www.datatilsynet.dk.

 

Auskunftspflicht – Anmeldung zum Newsletter

Joanli Nor ist eine dänische Marke im Besitz von Nordahl Andersen. Nordahl Andersen verwaltet daher Joanli Nors Newsletter.

Nordahl Andersen ApS, Færøvej 3, 8700 Horsens, Danmark, 3007 4785, ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, welche wir von Ihnen erhalten haben. Sie können uns per Tel. 66 11 17 04 oder unter customerservice@noa.dk kontaktieren, sollten Sie Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Zweck der Verarbeitung, Kategorie der personenbezogenen Daten und Verarbeitungsgrundlage
Wählen Sie sich für unseren Newsletter anzumelden, geben Sie Ihre Einwilligung dazu, dass wir Sie über Angebote, Inspiration und kommende Gewinnspiele nach dem Gesetz der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. a  informieren dürfen. Wir erfassen zu diesem Anlass Ihre E-Mail-Adresse.

Außerdem erfassen wir, für welche Funktion (Land) des Newsletters Sie sich angemeldet haben. Dies ist notwendig, um die Sprache des Newsletters gemäß der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. f (berechtigtes Interesse) anpassen zu können.

Zu bestimmten Zeiten lancieren wir bei unseren Kooperationspartnern Angebotskampagnen. Hier erfassen wir, bei welchem Partner Sie einen Rabatt erhalten haben, um sicherzustellen, dass Sie gemäß der DSGVO Art. 6, Abs. 1, lit. f (berechtigtes Interesse) Anspruch auf den Rabatt haben.

Wie lange bewahren wir Ihre persönlichen Daten auf?
Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist für welche die Daten gesammelt wurden. Dies bedeutet, dass Ihre Daten so lange gespeichert bleiben, bis Sie sich dazu entscheiden sich vom Newsletter abzumelden.

Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen
Sie können jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen. Dies können Sie tun, indem Sie uns über die oben angegebenen Kontaktinformationen kontaktieren. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, wird dadurch die Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung und bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung wird daher erst ab diesem Zeitpunkt wirksam.

Andere Empfänger, die Ihre Daten verarbeiten können
Um ein zufriedenstellendes Erlebnis unseres Newsletters zu gewährleisten, beschäftigen wir eine Reihe von Lieferanten. Unter anderem hinsichtlich der Handhabung der Newsletter und Sicherung (Backup) unserer IT-Systeme. Ihre Daten werden somit bei diesen Anbietern gespeichert.

Übermittlung an Drittländer
Durch die Anmeldung zu einem Newsletter besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in einem Drittland übermittelt werden. Grund hierfür ist, dass unser Anbieter der Newsletterfunktion (Mailchimp) in den USA niedergelassen ist. Um ein angemessenes Schutzniveau im Falle einer Übertragung zu gewährleisten ist Mailchimp dem EU-US Privacy Shield beigetreten.

Mailchimp´s EU-US Privacy Shield Zertifikat finden Sie hier:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active

Ihre Rechte
Sie haben im Rahmen unserer Datenschutzverordnung eine Reihe von Rechten in Bezug auf unsere Verarbeitung Ihrer Daten. Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, Einsicht in die Daten zu erhalten, welche wir über Sie verarbeiten, sowie zu einer Reihe zusätzlicher Daten.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht die Berichtigung sie betreffender, unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung
In besonderen Fällen haben Sie das Recht, dass sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden, vor dem Zeitpunkt unserer allgemeinen generellen Löschung der Daten.

Recht auf Beschränkungen
Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschränken zu lassen. Wenn Sie das Recht haben, eine beschränkte Behandlung zu erhalten, dürfen wir die Daten – abgesehen von der Speicherung - in Zukunft nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zweck der Begründung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz einer Person oder eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeiten.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben in einigen Fällen das Recht Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln.

Beschwerde bei der Datenschutzbehörde
Sie haben die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Sie finden die Kontaktinformationen auf der Website der dänischen Datenschutzbehörde unter www.datatilsynet.dk.